Wir beraten Sie gerne: 06135 - 7 23 14 80

Häufig gestellte Fragen - FAQ

Sie haben Fragen rund um Treppenlifte? In unserem FAQ beantworten wir Ihnen die gängigsten Fragen rund um Treppenlifte. Erfahren Sie, welche Lift-Arten es gibt, wie ein Treppenlift aufgebaut ist, ob Sie sich Zuschüsse sicher können, wie lange ein Lift hält und vieles mehr. 

FAQ

Gibt es unterschiedliche Treppenlift Arten?

Zunächst unterscheiden wir zwischen Treppenliften für den Innen- und Außenbereich. Mit einem Lift für den Außenbereich können Sie Stufen zur Terrasse oder in den Garten mühelos und sicher überwinden. Ausgestattet mit wasserdichtem, UV-beständigem Oberflächenmaterial, wetterfester Mechanik und Elektronik, einer Abdeckhaube sowie einer rutschfesten Beschichtung der Fußstütze ist Ihr Außenlift auch perfekt gerüstet für nasse Tage. Ein Lift im Innenbereich kann sich über mehrere Stockwerke erstrecken und wird an der Treppe oder Wand montiert. Abhängig von deren Ausrichtung (gerade, gebogen) haben Sie die Auswahl zwischen verschiedenen Modellen. Neben dem Anwendungsbereich unterscheiden sich Treppenlifte auch in Ausstattung (Bezugsmaterial des Sitzes, Drehfunktion, elektrische Fußstütze) sowie der maximalen Traglast. Eine maximale Traglast von bis zu 160 kg sind möglich bei Treppenliften für kurvige Treppen, bei geraden Treppen bis zu 200 kg.

Zuletzt aktualisiert am 08.10.2020 von Administration.

Wird mein Treppenlift von der Krankenkasse bezahlt?

Bereits ab Pflegegrad 1 haben Sie die Möglichkeit, sich eine Teilfinanzierung per Zuschuss zu sichern. Außerdem können Sie einen Pflegekostenzuschuss beantragen, welcher spezielle, wohnumfeldverbessernde Maßnahmen, wie den Einbau eines Treppenlifts, fördert. Zu beachten ist, dass Sie Anträge auf Zuschüsse noch vor Beginn der Arbeiten einreichen, ein Vertrag kann allerdings schon geschlossen werden.

Zuletzt aktualisiert am 08.10.2020 von Administration.

Wie lange hält mein Treppenlift?

Je nach Intensität der Nutzung und abhängig von Sorgfältigkeit und Regelmäßigkeit bei Wartung und Reinigung kann sich die Lebensdauer Ihres Lifts verlängern oder verkürzen. Auch spielt es eine Rolle, ob Ihr Lift umgebaut bzw. abgebaut und an einem anderen Standort wiederaufgebaut wurde. 

Zuletzt aktualisiert am 08.10.2020 von Administration.

Wie bediene ich einen Treppenlift?

Die Bedienung unserer Treppenlifte ist kinderleicht. Schließlich soll Ihr Treppenlift eine Bereicherung Ihres Lebens sein und Ihnen nicht mit komplizierten Bedienungselementen Zeit rauben. Alle Lifte, die wir Ihnen empfehlen, besitze eine manuelle oder elektrische Drehfunktion sowie optional ein elektrisches Fußbrett, welches automatisch hoch- oder runterklappt. Zudem können die Lifte zusätzlich mit einer Funk- oder Infrarot-Fernbedienung gesteuert werden. Die Fernbedienung ermöglicht es Ihnen, Ihren Treppenlift ganz einfach per Knopfdruck zu sich zu rufen, auch dann, wenn er gerade in einem anderen Stockwerk parkt. Mit nur einem Knopfdruck kommt Ihr Lift direkt zu Ihnen und mit einem weiteren bringt er Sie in das gewünschte Stockwerk.

Zuletzt aktualisiert am 08.10.2020 von Administration.

Wie ist ein Treppenlift aufgebaut?

Ihr Lift besteht aus einem Fahrmechanismus und einem Sitzelement, welches sich in drehbaren Sitz, Fußstütze, Rücken- und Armlehnen teilt, sowie einem Sicherheitsgurt, welcher Sie während der Fahrt sicher hält. Der Sitz wird auf dem Fahrmechanismus befestigt, welcher Sie problemlos auf einer Schiene von einem Stockwerk in das nächste befördert. Angetrieben wird Ihr Treppenlift von einem Elektromotor, welcher sich direkt unter dem Sitz befindet. Akkus in der Fahreinheit werden auf den Ladepunkten am Ein- und Ausstieg oder auf der gesamten Schiene geladen. So steht Ihnen Ihr Treppenlift immer dann zur Verfügung, wenn Sie ihn brauchen.

Zuletzt aktualisiert am 08.10.2020 von Administration.

Muss mein Treppenlift regelmäßig gewartet werden?

Regelmäßigkeit bei der Pflege und Wartung Ihres Treppenlifts vom Experten ist essenziell. So können mögliche Schäden frühzeitig erkannt und auch verhindert werden. Damit die Leistungsfähigkeit Ihres Liftes gewährleistet bleibt, empfehlen wir Ihnen die Wartung mindestens einmal pro Jahr durchzuführen. Im Rahmen der Wartung wird Ihr Treppenlift genauestens geprüft. Elektronik, Verschleißteile wie Akkus und sämtliche Bedienelemente sowie der Sitz Ihres Treppenlifts inklusive der Armlehnen und Fußstütze werden vom Experten auf ihre Funktionalität hin überprüft und bei Bedarf repariert oder ausgetauscht. Ein weiterer Vorteil der Wartung durch einen Fachmann, er übernimmt für Sie auch die professionelle Reinigung Ihres Liftes vom Sitz bis zur Schiene.

Zuletzt aktualisiert am 08.10.2020 von Administration.

Zurück

© 2020 - FITAL Treppenlifte